Aktuelle Seminare und Termine zu Hypnose und verwandten Verfahren

Unsere Seminare finden in zwei besonderen Städten statt: Neuruppin, eine Stadt am See mit hohem Wohlfühl-Charakter und „St. Hippo“ in Südfrankreich, Zufluchtsort mitten in den Bergen. Wir versenden gerne eine Liste mit Unterkünften in Neuruppin, in denen sich unsere Teilnehmer bisher wohl gefühlt haben.

Sie können mit einem Schwerpunkt filtern:

Mai
14
Do
Ausbildung Rückführungsleiter – Block 1 (1 freier Platz)
Mai 14 – Mai 17 ganztägig

Rückführung/Reinkarnationstherapie Seminar – 5,5 Tage (Block 1)

Die Rückführung/Reinkarnationstherapie-Ausbildung besteht aus 5 1/2 Tagen, aufgeteilt auf 2 Termine. Sie richtet sich an jeden, der an dem Thema Rückführung ernsthaft interessiert ist.

3 Rückführungs-Protokolle lernen und anwenden

Teilnehmer erhalten drei Konzepte der Rückführung zunächst erläutert, dann vorgeführt und schließlich werden sie in die Lage versetzt, zu üben und darüberhinaus die Rückführungen an sich selbst zu erleben.
Teilnehmer ohne hypnosetherapeutische und Hypnose-Coach-Vorerfahrung werden tiefer in die Thematik eingeführt als sonst möglich ist.

Die Rückführung/Reinkarnationstherapie-Ausbildung ist neben dem Rückführungserleben darum auch eine Ausbildung in Rückführungstechniken.

Seminarinhalte

Sie lernen in fünfeinhalb Tagen:

  • ein Rückführungsprotokoll (hypnotische Regression),
  • ein TimeLine-Protokoll,
  • die exklusive ImpulsRegression.

Alle drei Verfahren wendet die mit tausenden Sitzungen erfahrene Seminarleiterin Friederike Gerling bei den von ihr selber geleiteten Rückführungen in eigener Praxis an. Die ImPuls-Regression wurde von Friederike Gerling exklusiv am IHvV entwickelt. Diese Form der Regression hat zwei praktische Vorteile: Sie benötigt nicht mehr Zeitaufwand als eine „normale“ Hypnose. Therapeutisch dissoziiert sie zum problemauslösenden Moment, greift also nicht in das Trauma.

Weitere Informationen finden Sie auf der Informationsseite zur Fachausbildung oder im Informations-Blatt zum Herunterladen

Enthalten

  • An 5,5 Tagen Theorie, Vorführung, Anwendung und Erleben dreier praxiserprobter Rückführungstechniken
  • Sie lernen ein Rückführungsprotokoll (hypnotische Regression), ein TimeLine-Protokoll und die exklusive
  • ImpulsRegression
  • Induktionsmethoden
  • Vertiefungstechniken
  • Intuitionsförderung
  • Sicherheitsanker
  • Notwendige Struktur vor der Einleitung des Aufwachprozesses
  • Permanentes Wiederholen der Grundsätze, um sicheres Hypnotisieren zu lernen
  • Schulungsmaterial
  • Kleine Lerngruppen
  • Getränke, Obst & Gebäck
  • Abschluss-Zertifikat

Kurszeiten:

Täglich 9 bis 16 Uhr mit einer Mittagspause. Der Beginn am ersten Donnerstag ist 18 Uhr.

Rückführungstechniken brauchen zeitintensives Einstudieren erprobter Protokolle und enorm viel praktische Übung unter Supervision und innerhalb geschützter Gruppen. Hierfür bieten wir dieses 5,5-tätige Fortbildungs-Seminar auf Mentorenbasis an. Sprechen Sie uns gerne an, ob die Ausbildung zu Ihrem aktuellen Standort passt.

Jun
20
Sa
Ausbildung Rückführungsleiter – Block 2 (1 freier Platz)
Jun 20 – Jun 21 ganztägig

Rückführung/Reinkarnationstherapie Seminar – 5,5 Tage (Block 2)

Die Rückführung/Reinkarnationstherapie-Ausbildung besteht aus 5 1/2 Tagen, aufgeteilt auf 2 Termine. Sie richtet sich an jeden, der an dem Thema Rückführung ernsthaft interessiert ist.

3 Rückführungs-Protokolle lernen und anwenden

Teilnehmer erhalten drei Konzepte der Rückführung zunächst erläutert, dann vorgeführt und schließlich werden sie in die Lage versetzt, zu üben und darüberhinaus die Rückführungen an sich selbst zu erleben.
Teilnehmer ohne hypnosetherapeutische und Hypnose-Coach-Vorerfahrung werden tiefer in die Thematik eingeführt als sonst möglich ist.

Die Rückführung/Reinkarnationstherapie-Ausbildung ist neben dem Rückführungserleben darum auch eine Ausbildung in Rückführungstechniken.

Seminarinhalte

Sie lernen in fünfeinhalb Tagen:

  • ein Rückführungsprotokoll (hypnotische Regression),
  • ein TimeLine-Protokoll,
  • die exklusive ImpulsRegression.

Alle drei Verfahren wendet die mit tausenden Sitzungen erfahrene Seminarleiterin Friederike Gerling bei den von ihr selber geleiteten Rückführungen in eigener Praxis an. Die ImPuls-Regression wurde von Friederike Gerling exklusiv am IHvV entwickelt. Diese Form der Regression hat zwei praktische Vorteile: Sie benötigt nicht mehr Zeitaufwand als eine „normale“ Hypnose. Therapeutisch dissoziiert sie zum problemauslösenden Moment, greift also nicht in das Trauma.

Weitere Informationen finden Sie auf der Informationsseite zur Fachausbildung oder im Informations-Blatt zum Herunterladen

Enthalten

  • An 5,5 Tagen Theorie, Vorführung, Anwendung und Erleben dreier praxiserprobter Rückführungstechniken
  • Sie lernen ein Rückführungsprotokoll (hypnotische Regression), ein TimeLine-Protokoll und die exklusive
  • ImpulsRegression
  • Induktionsmethoden
  • Vertiefungstechniken
  • Intuitionsförderung
  • Sicherheitsanker
  • Notwendige Struktur vor der Einleitung des Aufwachprozesses
  • Permanentes Wiederholen der Grundsätze, um sicheres Hypnotisieren zu lernen
  • Schulungsmaterial
  • Kleine Lerngruppen
  • Getränke, Obst & Gebäck
  • Abschluss-Zertifikat

Kurszeiten:

Täglich 9 bis 16 Uhr mit einer Mittagspause. Der Beginn am ersten Donnerstag ist 18 Uhr.

Rückführungstechniken brauchen zeitintensives Einstudieren erprobter Protokolle und enorm viel praktische Übung unter Supervision und innerhalb geschützter Gruppen. Hierfür bieten wir dieses 5,5-tätige Fortbildungs-Seminar auf Mentorenbasis an. Sprechen Sie uns gerne an, ob die Ausbildung zu Ihrem aktuellen Standort passt.