Hypnose und Rückführung durch Spezialisten

Darum lohnen sich auch weite Wege

Das deutsch-französische Institut für Hypnose und verwandte Verfahren in Neuruppin (IHvV, Nähe Berlin) bietet Hypnose- und Rückführungssitzungen durch Spezialisten. Unsere Schwerpunkte: 

  • Rückführungen in frühere Leben, Regressionen
  • Hypnosen zur Lösung von Problemen
  • Hypnoseausbildung
  • Abnehmen mit Hypnose​
  • Kinder-Hypnose
  • Hypnose-CDs.

Erfahren Sie, wie wir arbeiten, was es kostet und wie bei Ihnen die Methoden positiv angewendet werden können: 

Selbsthypnose CD kostenfrei anfordern: Download inklusive Skript
Institut für Hypnose und verwandte Verfahren IHvV: Team, Praxisräume, Standort

Institut für Hypnose und verwandte Verfahren IHvV: Team, Praxisräume, Standort

Hypnosesitzungen

Hypnoseinstitut IHvV Team: Bianka Hibsch

Hypnosetherapeutin/ Fachhypnotiseurin NGH Bianka Hibsch

Fachhypnotiseurin Bianka Hibsch arbeitet in allen Bereichen der Hypnose als Problemlösung und Lebenshilfe.

Kontakt | Mehr Info

Hypnosetherapeutin NGH Anne-Kathrin Schmidt

Hypnosetherapeutin/ Fachhypnotiseurin NGH Anne-Kathrin Schmidt

Fachhypnotiseurin Anne-Kathrin Schmidt arbeitet schwerpunktmäßig im Bereich Abnehmen mit Hypnose.

Kontakt | Mehr Info

Hypnoseinstitut IHvV Team: Karin Makswitat

Hypnosetherapeutin/ Fachhypnotiseurin NGH Karin Makswitat

Musiktherapeutin Karin Makswitat arbeitet mit Klangmassage und Hypnose im Bereich Burnout/Stress, Schmerzen und Tinnitus.

Kontakt | Mehr Info

Rückführung frühere Leben und Regression

Unsere Fachhypnotiseurinnen Bianka Hibsch und Anne-Kathrin Schmidt arbeiten seit Jahren erfolgreich als Rückführungsleiter. Sie wurden von Friederike Gerling umfassend ausgebildet, Anne-Kathrin Schmidt hat sich zudem bei der "Life-Between-Life"-Rückführungstherapeutin Ursula Demarmels mit der Funktion von "Zwischenleben" vertraut gemacht und führt entsprechende Rückführungen in Salzburg und Neuruppin durch.

Termin anfordern | Preise 

Hypnose- und Selbsthypnose-Ausbildung

F. Gerling 2008: 1. Foto in der neuen Praxis

​Friederike Gerling leitet mehrmals jährlich Aus- und Fortbildungen in Hypnose und Rückführung:

  • Aus- und Fortbildung zum international anerkannten Fachhypnotiseur bzw. Hypnosetherapeuten (in je zwei Wochenblöcken). Merkmal: Praktische Übungen, geschützte Atmosphäre und die Kompetenz von über 7000 Hypnose- und Rückführungssitzungen. » Hypnoseausbildung
  • Selbsthypnose-Kurse an einem Wochenende » Mehr Infos 
  • Aufbaukurs Rückführung, Ausbildung zum Rückführungsleiter. » Termine und Preise

Institutsleiterin Friederike Gerling wurde 1968 in Guben geboren. Eine schwere Krebserkrankung ließ sie ihren Job als Journalistin aufgeben und auswandern. Sie lehnte die Chemotherapie ab, kombinierte schulmedizinische und alternative Verfahren, darunter Hypnose, für ihre Heilung.

In der Folge wurde sie in der Schweiz Hypnosetherapeutin und Lehrausbilderin, anerkannt vom weltgrößten Verband (NGH). Sie gründete ein eigenes Hypnoseinstitut in Frankreich. 2008 zog sie mit ihrer Familie und dem Institut zurück nach Deutschland und arbeitet seitdem in Neuruppin bei Berlin. Mit über 7000 Sitzungen gehört sie zu den erfahrenen Spezialistinnen in Deutschland. Friederike Gerling ist verheiratet und Mutter von vier Kindern. 

Das Angebot am IHvV:  Sitzungen auf der Grundlage von Hypnose und Rückführungen; Rückführungs-, Hypnose- und Selbsthypnose-Ausbildungen nach internationalem Standard, staatlich gefördert; Reisen inklusive kombinierter Anwendungen und Begleitverfahren für Durchbrüche, auch bei schwierigen Fällen.  

Mandy Schmidt

Gefühl von Einsamkeit verflogen

Ich fragte mich immer, warum ich mich manchmal so einsam fühle. Obwohl ich Familie und Freunde habe, schien mir etwas zu fehlen. Bei meiner ersten Rückführung sah ich mich als alte Frau im Wald, umgeben von einer Gruppe Menschen. Ich war ... eine Kräuterkundige, und die Menschen hörten mir zu und begegneten mir mir großem Respekt. Seitdem ist das Gefühl von Einsamkeit verflogen.


Verbraucherschutzhinweis: Die vorliegenden Klientenberichte erreichen uns durch Einreichung von Text-, Audio- oder Videodokumente. Die Zitate spiegeln echte, aber nicht verallgemeinerbare Erfahrungen von Menschen wider - die Resultate sind individuell und können variieren.