Ausbildungsprogramm nach dem weltgrößten internationalen Hypnose-Verband

Unsere Hypnose-Ausbildung zum Fachhypnotiseur mit allen relevanten Zulassungsmodulen qualifiziert Sie zum zertifizierten Hypnotiseur nach den Statuten der NGH („Certified Hypnotist“). Diese Ausbildung, um die Hypnose zu lernen, dauert zwei Wochen, umfasst 100 Stunden Theorie und Praxis und findet in Deutschland in Neuruppin statt.

Informieren Sie sich über die Ausbildung Fachhypnotiseur

Das IHvV bietet Ihnen ein fachlich hochwertiges Seminarangebot.
Unserer Erfahrung nach werden Sie die Hypnose nur lernen, wenn Sie sie selber anwenden und auch bei sich selber gespürt haben.

  • maximal 12 Teilnehmer für maximalen Lernerfolg
  • Fokus auf praxisnahes Lernen. Wir lehnen Massenveranstaltungen ab.
  • Individuelle Reaktion auf Lernziele
  • Die Methode selber an sich erfahren

Selbständig machen oder den Beruf ergänzen

Das Ausbildungsprogramm ist auf eine Anerkennung durch den weltgrößten internationalen Verband (NGH) hin konzipiert. Die meisten unserer Teilnehmer lernen bei uns Hypnose und das Hypnotisieren, um sich danach mit eigener Praxis selbständig zu machen oder ergänzen ihren aktuellen Beruf um die hypnotischen Techniken. Auch für Ärzte und (Psycho-)Therapeuten ist die tiefere Kenntnis und Praxis der Hypnosetherapie gewinnbringend mit den eigenen jeweiligen Praktiken zu kombinieren. Für alle Interessierten ist das Erlernen der Selbsthypnose, das innerhalb der Fachausbildung einen kleinen, doch sehr verständlichen und individuell anwendbaren Raum hat, meist mit einer sofortigen Steigerung der eigenen Lebensqualität verbunden. Im Seminarangebot integriert ist das Thema energetischer Selbstschutz für Therapeuten, Ärzte und andere belastete Berufsgruppen.

Fortbildung in drei Rückführungstechniken

Einmal jährlich leitet Friederike Gerling, mit über 10.000 Sitzungen eine der erfahrenen Hypnose- und Rückführungsleiterinnen in Deutschland, ein 5,5 Tage umfassendes Rückführungsseminar als ideale Ergänzung zu einer Hypnose-Ausbildung (IHvV oder extern). In dieser Zusatz-Ausbildung zum Rückführungsleiter erlernen Sie ein Rückführungsprotokoll (hypnotische Regression), ein TimeLine-Protokoll und die exklusive ImpulsRegression. Die Supervision und das eigene Erleben der Rückführungsarten sind im deutschsprachigen Raum in dieser Form einmalig.

Informieren Sie sich über die Fortbildung Rückführung

Bildungsziel

Die Hypnose-Ausbildung am IHvV hat das Erlernen der Hypnose sowie ihre ethisch wie klinisch verantwortungsvolle Anwendung zum Ziel.

Im Sinne einer außerschulischen Erwachsenen-Fortbildung stellen die Seminarangebote des IHvV ein alternatives Bildungsangebot dar. Das Ziel dabei ist, die Hypnose-Ausbildung auf einem hohen, allgemeinverbindlichen und transparenten Niveau durchzuführen – bei einer weltanschaulich neutralen Perspektive.

Angebunden an anerkannte Qualitätsstandards

Maßgeblich für das Erreichen dieses Bildungsziels ist die grundsätzliche Offenheit des Angebots, doch auch die Qualität des Angebots. Die Orientierung an den Curricula der Deutschen Gesellschaft für Hypnose wie der National Guild of Hypnotists und die ständig in der lebendigen Praxis umgesetzten Lehrinhalte sowie die abschließende ordentliche und entsprechend dokumentierte Prüfung stellen die wesentlichen Pfeiler zur Erfüllung dieses Anspruchs dar.

In Ergänzung zur Erwachsenenbildung kooperiert das IHvV darüberhinaus mit Schulen der Umgebung, um in Form von mehrtägigen Workshops Schüler der Oberstufe von Gymnasien und Fachoberschulen mit den Themen der Selbsthypnose in Kontakt zu bringen und erste Selbsterfahrungen zu ermöglichen, um schon im jungen Alter die Hypnose zu lernen.

Unser Instituts-Newsletter

Wir öffnen ein Fenster in unsere hypnotische und persönliche Welt, halten Sie auf dem Laufenden über Veränderungen und geben gelegentlich Vergünstigungen, beispielsweise bei CD-Neuerscheinungen. Wir versenden unsere „Hypno-Impulse“ ganz unanstrengend ungefähr monatlich.

Unsere Datenschutzbestimmungen liegen hier. Die Abmeldung ist möglich über den Abmelde-Link in jeder E-Mail.