Abnehmen mit Hypnose Erfahrungsberichte: 6 Monate später

Neue Erfahrungsberichte über das Abnehmen mit Hypnose: Wie geht die Gewichtsreduktion durch Hypnose voran nach den ersten Wochen? Alle aktuellen Klienten nutzen inzwischen auch unser 5-CD-Programm, manche in Kombination mit einer Hypnosesitzung oder mehreren. Was hat es damit auf sich, und wie sind die (ungeschminkten) Resultate?

Abnehmen mit Hypnose Erfahrungsberichte: Karen G.: 30 Kg, Cornelia S: 12 kg, Christa K. 8 Kg, Annelie R. 10 Kg.

Karen G., Cornelia S., Christa K. und Annelie R. berichten hier von ihren Erfahrung mit Hypnose zum Abnehmen (Achtung: Einzelaussagen sind nicht verallgemeinerbar!) » Zum Hypnose-Magenband-System auf CD. Fotos: Schmidt/Hahm-Gerling/selbst/IHvV

Lesen (und hören) Sie unter anderem den Erfahrungsbericht von Karen G. (ausführlicher hier) sowie im Folgenden von Cornelia Sell, die in einem Interview genau schildert, wie Ihre Erfahrung mit Hypnose zur Abnahme sind, ob und was sich bei Ihr durch Hypnose änderte und worin sie den Unterschied zu den Diäten sieht, die sie bislang probiert hat.

Anmerkung: Dieses Interview wurde auf Band aufgenommen.

Aus Gründen des Textflusses erfolgte die Verschriftlichung ohne die Fragen des Interviewers. Darum finden sich manchmal umformulierte Antworten, die den Fragezusammenhang erläutern. Ansonsten ist die Wiedergabe des Erfahrungsberichtes wortgetreu (wir bitten, die schlechte Tonqualität zu entschuldigen).

Ausführlich: Abnehmen mit Hypnose CD

(Erfahrungen von Cornelia S., Audio-Aufnahme)

Abnehmen mit Hynose Erfahrungsbericht C.S.

Erfahrungsbericht Cornelia Sell

Schon in der ersten Woche hatte ich ein ganzes Kilo weniger, wo ich dann gedacht habe, oh, es funktioniert ja doch. scheint ja doch zu wirken. Derzeit geht es weiter runter, insgesamt neun Kilo in drei Monaten.

Die Wirkung des hypnotischen Magenbandes? Man ist total schnell satt, auch nach kleinen Portionen. es fühlt sich wirklich echt an. Wie man das mentale Magenband fest zieht, man merkt das förmlich, mein Magen rebelliert dann auch, wenn ich zuviel esse. Es sagt dann, Halt, Stop, bis hierhin und nicht weiter, du hast genug.

Dann habe ich mein Besteck auch auf einen halb leer gegessenen Teller gelegt und gesagt, nein, ich bin fertig, ich möchte nicht mehr. Es wäre früher nie vorgekommen, dass ich was drauf lasse.

(Zur Wirkung der Hypnose und der Suggestion des mentalen Magenbandes) Nein, ich schaffe halt nicht mehr. Es fühlt sich wirklich eher satt an. Ich habe nur gegessen wenn ich Hunger hatte. Von ganz allein. Es war nicht wirklich ein Zwang dahinter, so nach dem Motto, oh Gott, du darfst jetzt nicht essen.

(Zur Wirkung der Motivations-Suggestionen). Ich habe auch plötzlich mehr Lust gehabt mich zu bewegen. Ich gehe, ich walke, fahre Fahrrad. Ich hatte plötzlich auch jemanden, der da mitzieht. Ich wurde angesprochen, ob ich jetzt nicht Lust hätte, einmal die Woche Fahrrad zu fahren. Und da habe ich gesagt, na klar, sofort.

Mein Mann, der hat mich früher jahrelang gebettelt, wollen wir nicht mal eine Radtour machen, und ich war immer die Bequeme, die gesagt hat, nee, heut‘ nicht. Und jetzt habe ich sofort gesagt, klar, fahre ich mit dir Fahrrad.

Das Magenband habe ich in der Hypnose immer enger gezogen. Es war etwas weiter geworden, von alleine, und da habe ich es immer wieder enger gezogen in Hypnose, dass es etwas weniger durchlässt.

Diäten habe ich etliche gemacht. Eine Diät nach der anderen. Sport war noch nie so mein Ding. Gewirkt hat das kurzfristig. Ich habe immer auch mal ein paar Kilo verloren bei einer Diät, aber ich hatte die auch Ruckizucki wieder drauf, wenn ich normal gegessen habe.

(Zum Thema Ernährungsgewohnheiten) Ein normales Essverhalten hatte ich eigentlich schon lange nicht mehr. Ich habe viel um mich herum genascht. Dadurch, dass ich in der Gastronomie arbeite und wir eine leckere Küche haben, und da steht immer was rum. Ich arbeite ja in einer Konditorei, und da waren die Torten immer mein Verhängnis.

Das waren eben nicht mehr nur die drei Mahlzeiten am Tag, die ich gegessen habe, sondern ich habe den ganzen Tag genascht, immer wieder was reingeschoben, was weg musste. Und hatte kein Sättigungsgefühl mehr, habe nicht mehr gewusst, wann bist du jetzt satt, wann hast du Hunger – ich hatte keinen Hunger, weil ich ja den ganzen Tag was gegessen hab’.

Das war meist nur ein kurzer Zeitraum, wo ich die Diät gemacht habe, und ich habe aufgehört, nachdem ich meine drei Kilo abgenommen habe. Ich habe aufgehört, habe wieder normal gegessen, war zum Geburtstag eingeladen, da gab es wieder Torte, und habe gedacht, ist ja auch egal, es schmeckt halt so gut. Ich hatte auch die Willensstärke gar nicht. Also, den Willen wirklich weiter abzunehmen.

Und jetzt kam der Wille wirklich von ganz allein.

Das Essverhalten hat sich ganz massiv geändert. Vom ersten Tag an. Und ich trinke viel. Und unsere Köchin hat es als erste gemerkt. Wenn sie nämlich zuviel Pommes für den Gast gemacht hat und es blieb was übrig, dann landeten die immer in so einem kleinen Gefäß, und ich durfte die dann essen.

Und irgendwann (nach der Hypnose) bin ich an der Schüssel nur noch vorbeigegangen und sie hat mich darauf angesprochen: Du isst ja gar nicht mehr die Pommes, die ich dir hingestellt hab‘, was ist denn los? Ich sagte, ich brauche dich jetzt nicht, ich will die jetzt nicht.

Wie sich eine Hypnose zum Abnehmen mit mentalem Magenband anfühlt, ist schwer zu beschreiben. Das muss man erleben. Es ist schon intensiv, wirklich tiefenentspannt, wie Schlaf, und ich bin jetzt auch zu Hause, wenn ich mir die CDs anhöre, viel entspannter. Ich wach‘ da auf – ich schlafe ja nicht wirklich in der Hypnose – ich komme halt aus der Hypnose raus und bin voller Tatendrang und muss immer erst mal ein Glas Wasser trinken

(zum Thema Jojo-Effekt): Wenn ich dann mal schwach geworden bin, höre ich die CD und dann ist alles gut. Da habe ich keine Angst, dass es wieder rauf geht. Es geht immer mal wieder ein halbes Kilo hoch, aber dann geht es ein ganzes Kilo runter. Es ist wie so eine kleine Treppe.

(zum Thema Willen, Disziplin und Gewohnheit) Also, die Anstrengung ist auf jeden Fall geringer. Ich denke da gar nicht drüber nach. Ich muss jetzt nicht, wenn jetzt da das Stück Torte steht, das essen, um es dem Gast schmackhaft zu machen. Ich weiß ja, wie es schmeckt, ich muss es nicht selbst essen. Ich setze jetzt andere Prioritäten. Und die setze ich von ganz allein, ohne dass ich mir Wahnsinns-Stress mache.

(zu den Abnehm-Suggestionen und hypnotischer Ernährungsumstellung) Interessant fand‘ ich das mit den zwei Tischen, wo man auf den einen Tisch die ganzen Lebensmittel tut, die für einen gesund sind, die dick machen, und der andere Tisch ist ganz bunt, Obst und Gemüse in Hülle und Fülle, das fand ich interessant, das war etwas, was mich am meisten fasziniert hat.

Ich habe dann bemerkt, dass ich auf diesen Tisch richtig schwerfällig hingegangen bin, ich kam da eigentlich gar nicht ran. Das war so ganz, ganz schwer. Und auf den anderen bin ich förmlich zugerannt und habe mir das alles aus der Nähe angeguckt und hätte das auch alles essen können, was da drauf lag, das gesunde Gemüse, die Möhren, die Paprikaschoten, die Äpfel, die Melone, alles was da drauf stand, das wollte ich essen, und das andere, das hat mich angewidert.

Nach der Hypnose bin ich sofort über den Markt und habe mir Äpfel gekauft. (lacht) Ja, es ist komisch, aber es war so.

Wasser spielt eine ganz wichtige Rolle. Das Wasser ist morgens das Erste und abends das Letzte, was ich trinke, was ich verzehre. Das halte ich durch, ohne Probleme halte ich das durch. Zwei, drei Liter schaffe ich am Tag, ohne Anstrengung.

Jetzt fühle ich mich natürlich viel leichter. Die Methode würde ich unbedingt weiterempfehlen. Ich habe das meiner Freundin weiterempfohlen, die nach dem zweiten Kinder sehr auseinander gegangen ist und unbedingt wieder abnehmen möchte. Also, empfehlen würde ich das auf jeden Fall.

Cornelia Sell, Kellnerin (Hinweis: Einzelaussagen sind nicht verallgemeinerbar. Die Erfahrungen können abweichen)

Abnehmen mit Hypnose CD:

An unserem Institut für Hypnose IHvV werden drei Hypnosestrategien zur leichteren Gewichtsreduktion für langfristige Erfolge kombiniert und mit weiteren Maßnahmen ergänzt:

  • Die in USA entwickelte Suggestion eines mentalen Magenbandes,
  • hypnotische geförderte Ernährungs- und Stoffwechselumstellung: Motivationshypnose
  • die Auflösung von Abnehmblockaden durch Rückführung zur Ursache.

Diese Strategie ist im 5-CD-Set „Hypnoplayer – Ursächlich Abnehmen mit Rückführung“ vereint. Ursprünglich ausschließlich in unserer Praxis eingesetzt, ist dieses Verfahren jetzt auf CD, per Download sowie auch als CD-Bundels (1+2 sowie 3+4+5) zum Abnehmen durch Hypnose zu haben.

Erläuternder Link: Mentales Magenband. Da es außer Werbung keinen verlässlichen Artikel auf Deutsch über das mentale Magenband gibt, erlauben wir uns hier einen Link zum englischen Wikipedia über das „gastric mind band“ (mentales Magenband).

Abnehmen mit Hypnose Erfahrungsberichte

Weitere Hypnose Abnehmen Erfahrungen im Ausschnitt:

Verbraucherschutzhinweis: Die vorliegenden Zitate spiegeln echte, aber nicht verallgemeinerbare Erfahrungen von Menschen mit unserem Produkt/unserer Dienstleistung wider. Die Resultate sind individuell und können variieren.

„Kontinuierlich abgenommen“

Die Hypnose ist sehr entspannend, habe mich gut aufgehoben gefühlt. Ich erlebte Fachkompetenz, Wertschätzung und Akzeptanz für meine Probleme. Ich habe innerhalb eines Jahres kontinuierlich 10 Kilogramm abgenommen und danach das Gewicht gehalten. Im Unterschied zu all den Diäten hat diese Methode nicht meinen Tagesrhythmus bestimmt. Den hypnotischen Magenring musste ich regelmäßig neu aktivieren…

Christiane Bartel, Sozialarbeiterin, Wildberg

„Man muss auf nichts verzichten“

Abnehmen mit Hypnose Erfahrungsbericht L.W.

Erfahrungsbericht Lydia

Ich habe erst nicht so wirklich dran geglaubt, dass es funktioniert. Habe aber dann beim Essen bemerkt, dass ich nicht soviel Hunger hatte, ich schneller satt war. Ich habe nicht gehungert, habe langsamer gegessen, war schneller satt. In zwölf Wochen habe ich fünf Kilo abgenommen und seitdem das Gewicht Gehalten. Es gibt keinen Jojo-Effekt und man muss auf nichts verzichten. Und es hält bis heute an, also über ein Jahr. Ich fühle mich wohler, und habe es schon weiter empfohlen. Der größte Vorteil ist, dass es so einfach ist.

Lydia Wyrwa, 22, Bankkauffrau, Berlin

Gewichtsabnahme durch Hypnose Erfahrungen

18 Kilo in einem Jahr! 30 Kilo nach zwei Jahren. Nach zahlreichen Versuchen, etwas an meinem Gewicht zu verändern, begann ich mit der Hypnose Abnehmgruppe im IHvV in Neuruppin. Nach anfänglicher Neugier auf das, was da kommt, war ich nach kurzer Zeit sehr sicher , das die Hypnose genau das richtige für mich ist.

Karen Gohl, 42, Bibliotheksassistentin, Neuruppin

„Zunächst ungewohnt“

Ich habe 6 Kilo innerhalb von 10 Wochen abgenommen und dieses Gewicht auch fast gehalten. Insgesamt fällt das Durchhalten leichter. Der hypnotische Magenring fühlt sich zunächst ungewohnt an, es war nicht möglich, größere Mengen zu essen.

Rilana G.

Es war jedesmal ein tolles Erlebnis. Ich war stark motiviert. Ich kann heute noch einzelne Situationen zurückrufen und erleben, aber alles in Bezug auf Entspannung, Zurückziehen und sich selbst wichtig nehmen. Besser als jede Diät.

Karin Beyersdorff, Physiotherapeutin, 58, Karwesee

„Überhaupt kein Hungergefühl“

Abnehmen mit Hypnose Erfahrungsbericht

Christa K.

Ich hatte über einen sehr langen Zeitraum überhaupt kein Hungergefühl mehr, und selbst jetzt, nach dem „Absetzen“ der Anwendung, nur selten „Heißhunger“. Dabei ist die Hypnose äußerst angenehm und ihre Wirksamkeit überraschend. Sogar der hypnotische Magenring ist immer noch „erkennbar“.

Christa Krebs, 63, Lehrerin aus Templin

Abnehmen mit Hypnose Erfahrungsbericht Annelie Richter

Annelie Richter

Ausgangsgewicht war 87. Am Anfang ging es schleppend, in den ersten zwei Wochen ein Kilo, aber dann – stetig, stetig stetig – 10 Kilo habe ich abgenommen. Das Magenband – phantastisch, kein Problem, es teilt den Magen in zwei Hälfte, ist so fest oder so locker wie man es braucht. Bei Diäten habe ich immer doppelt soviel zugenommen, und dann ist man den ganzen Tag nur mit der Uhr beschäftigt.

Annelie Richter, 42, Studienassistentin, Landesklinikum Berlin

Kann man mit Hypnose tatsächlich abnehmen? Aktuelle, positive Erfahrungen in 2015 an unserem Institut sowie bei anderen sammeln wir auf dieser Seite.

Die Zeitschrift Blick testete jetzt, ob Abnehmen mit Hypnose tatsächlich funktioniert. Hier ein Ausschnitt aus dem Report:

„Auf der Liege versetzt sie mich mit wenigen ruhigen Worten in Hypnose: ein Gefühl zwischen Wachsein und Einschlafen, ich höre sie klar, meine Zunge wird schwer, durchs Gehirn ziehen traumartige Bilder. Tatjana Strobel führt mich zurück an schwierige, längst vergessene Stationen meiner Kindheit, die wir ­gemeinsam neu und positiver bewerten. Das soll unbewussten Stress senken und so auch die Lust auf Essen. Die dreistündige Sitzung kostet 550 Franken und muss, anders als die Maschinenbehandlungen, nicht wiederholt werden. Erstes Resultat: Nach fünf ­Tagen sind zwei Kilo weg, obwohl ich meine Ernährung nicht ver­ändert habe. Die Lust auf Süsses ist weg, der Appetit kleiner. Dafür bin ich motiviert, jeden Morgen Sport zu treiben – vorher ­undenkbar.“

Die Berichte in den Medien über Erfahrungen mit Hypnose beim Abnehmen sind inzwischen so reichlich, dass wir hier nur ausschnittsweise sammeln können – und dabei die zahlreichen Berichte im TV unterschlagen müssen (RTL, Pro7, Sat.1 und vor allem die dritten Programme der Öffentlich-Rechlichen berichten regelmäßig von positiven Erfahrungen mit Hypnose):

Zeitschrift myself

„Mit großem Hunger an der Süßwarenabteilung vorbei zu schlendern, ist plötzlich kein Problem mehr. Reizlos, unattraktiv, nicht begehrenswert. Stattdessen stürze ich mich auf frisches Obst, Gemüse, Sprossen, Sojaprodukte … Und so geht es die folgenden Wochen weiter. Mittlerweile sind die zwei Kilo, die mich von meiner Bikinifigur getrennt haben, runter. Einfach so haben sie sich verabschiedet, obwohl ich gut gegessen und außer auf Süßigkeiten auf nichts verzichtet habe.“

Erfahrungen mit Hypnose zum Abnehmen bei anderen ausgebildeten Hypnotiseuren:

Ursula M:

Sehr geehrte Damen und Herren, vor genau 4 Wochen hatte ich bei Ihnen einen Termin zur Hypnosebehandlung. Ein angenehmer Termin!!! Ich fühlte mich danach sehr gut und optimistisch. Heute habe ich bisher 6kg abgenommen. Mein Verhalten hat sich geändert…

Frau A. L.:

Seit Januar habe ich bisher 6 Kilo abgenommen! Ich esse keinen Zucker. Ich habe keinen Heißhunger und treibe viel Sport und ich habe wieder Lust und Spass daran Sport zu treiben. Ich trinke sehr viel Wasser, wie nie zuvor… Und ich habe ein andere Lebensgefühl – wenn ich auf die Waage steige und sehe, wieder 1 Kilo verloren!

Matthias Gritz:

Inzwischen habe ich („Trommelwirbel-Tusch“) 25 KG abgenommen !!
Unglaublich aber wahr. Ich fühle mich so wohl wie seit langem nicht mehr.

Thomas Schäfer:

Im Laufe der ersten Woche kam dann die erste positive Überraschung. Die radikale Umstellung auf Gemüse, Salat, Puten- und Hähnchenfleisch und die Verbannung sämtlicher Süßigkeiten und zuckerhaltigen Produkte gelang mir ohne jeglichen Probleme. Nach jeder Nacht in der ich die CD anhörte, hatte ich am nächsten Tag das Gefühl noch motivierter zu sein… Die zweite Überraschung trat dann zwischen 2. Und 3. Woche ein. Seitdem kann ich sogar im Supermarkt vor Regalen mit Cola, Schokolade, Chips etc. stehen bleiben und diese mir sogar anschauen und zwar nur anschauen, wo ich früher sofort zugegriffen habe…  Umso erstaunlicher  ist das Ergebnis nach 5 Wochen !!! Gewichtsabnahme: 15 Kg (jawohl richtig gelesen); Reduzierung meines Insulinbedarfes auf die Hälfte; Reduzierung meiner Medikamente gegen Bluthochdruck um ein drittel. Ich fühle mich jetzt bereits deutlich fitter…

Lisa Sch.:

Ich war Anfang März bei Ihnen und habe mir ein Jahres Ziel von 30 Kilo gesetzt und jetzt habe ich das gestern schon erreicht und da drüber freue ich mich sehr und wollte mich bei Ihnen dafür ganz Herzlich bedanken. Ich habe noch nie so lange und so konsequent eine Diät durchgehalten wie nach der Hypnose. Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Kilos die verschwinden.

Erfahrungen, die uns 2015 zugeschrieben wurden

(bezogen auf Abnehmen mit Hypnose und unsere Hypnose-Magenband-CD-Serie).

Verbraucherschutzhinweis: Die vorliegenden Klientenberichte erreichten uns durch Einreichung von Text-, Audio- oder Videodokumenten, zum Teil über den unabhängigen sozialen Bewertungsdienst Yotpo. Die Zitate spiegeln echte, aber nicht verallgemeinerbare Erfahrungen von Menschen mit unserem Produkt/unserer Dienstleistung wider. Die Resultate sind individuell und können variieren. Wir behaupten nicht, dass es sich um typische Resultate handelt, die Klienten immer und grundsätzlich erreichen. 

Angelika M:

Ich bin sehr zufrieden und begeistert. Vom 1. Tag an habe ich abgenommen und nach 8 Wochen sind es nun schon 14,5 kg. Und das alles ohne Gelüste, Unzufriedenheit oder Hungergefühl.

Vivane T:
Ich bin vollkommen begeistert und kann die CD bestens empfehlen. So einfach ist abnehmen. Vielen Dank.

Anke T:

Ich bin sowas von begeistert hätte es nicht mehr für möglich gehalten das ich von meinem Übergewicht runterkomme ohne das ich zählen und abwiegen muß.ich möchte mich bedanken denn mein Leben ist wieder lebenswerter geworden.Kann ich jedem nur empfehlen.

Marlies M:

Eine angenehme Stimme die einen den richtigen Weg zum Abnehmen weißt.

Edith Zimmermann:

Ich habe Ende März mit den Hypnosen begonnen und inzwischen 4 Kilo abgenommen. Mit diesem Abnehmergebnis bin ich zufrieden.

Sigrid N:

Nach anfänglicher Skepsis und Ungeduld, bin ich nun in der ca. 8 Woche von der Wirkung überzeugt.Das imaginäre Magenband wirkt wie ein operatives Band. Bis jetzt habe ich ca. 5 Kilo abgenommen möchte aber noch 10 weitere verlieren was mir auch gelingen wird. Ich kann die 5 CDs nur eindringlich empfehlen. Man nimmt nicht nur ab, sondern baut auch Stress ab und kann tief und erholsam Schlafen. Vielen Dank

Hypnose-Magenband – Hilfe oder Hype?
Eine Reportage über ein Ehepaar, das durch das Hypnose-Magenband zusammen 80 Kilo verlorgen hat – auch nach einem Jahr. Interview mit dem Ehepaar, der Hypnotherapeutin und einem skeptischen Chirurgen, der Magenband-Operationen bevorzugt. Sprache: Englisch

Abnehmen mit Hypnose Kosten

Die Kosten fürs Abnehmen mit Hypnose belaufen sich je nach Anbieter zwischen 400 und 4000 Euro (ohne Gewähr). CDs sind günstiger.

Abschließend einer der zahlreichen TV-Reportagen – wenn wir uns recht entsinnen, brachte diesen unter anderem das RTL-Magazin Punkt 12:

Unser praxiserprobtes 5er CD-Set „Abnehmen mit Hypnose“ gibt es auch als Download:

So kommen Sie weiter: