Selbsthypnose

Erfahren Sie im Folgenden, wobei Selbsthypnose nützt, wie man sie erlernt und was von Anleitungen im Internet zu halten ist. Unsere Selbsthypnose-Seminare (» Kursprogramm) zählen zu den ausführlichsten und gründlichsten im deutschsprachigen Raum. Sie erlernen an zwei oder vier Tagen (Empehlung!) die Selbsthypnose. » Hier der Preis-Leistungsvergleich.

Selbsthypnose IHvV

Selbsthypnose mp3 als Download oder CD hier.

Wer Selbsthypnose beherrscht, kann sich in vielen Lebenslagen helfen: Nicht nur bei Stress, sondern auch bei chronischen Erkrankungen, in akuten Notsitutation, bei Allergien, im Sport. Auch wenn die Technik einfach zu lernen ist, sollten Sie dennoch Anleitungen, die Ihnen versprechen, das Ganze in ein paar Minuten zu beherrschen, misstrauen.

Auf der Basis von vielen Seminaren haben wir eine Übungss-CD herausgegeben: Wenn man diese Aufnahme hört, lernt man den Prozess der Selbsthypnose intuitiv. Ihrer sicheren Anwendung sollte dennoch ein Zweitagesseminar mit Theorie- und Praxisanteilen vorausgehen.

In unserem Download-Bereich finden Sie die Aufnahme auch kostenlos als Selbsthypnose mp3. Übrigens inklusive dem PDF-Skript mit den Texten zur Induktion und -vertiefungen sowie den allgemeinen Suggestionen und der Aufwachformel.

Aber: Ohne ein entsprechendes Seminar – und sei es online oder in der Volkshochschule – werden Sie nicht verstehen, was passiert, etwa wenn Sie sich misstrauen – war ich in Trance? – und Sie werden aus dieser Unsicherheit heraus nur schwer in selbst in Hypnose kommen.

Selbsthypnose: "Der Hynosearm". Skizze: Hahm-Gerling

Selbsthypnose: „Der Hynosearm“. Skizze: Hahm-Gerling

Fundierte Seminare bieten das Erlernen der Selbsthypnose in mehr als einem Tag an. Warum? An einem Tag ist es schwierig, Selbsthypnose zu erlernen – aus zwei Günden:

1) Man benötigt Übung, um in Selbsthypnose zu gehen. Hypnose ist aber nicht schläfriges Wegdämmern, sondern eine hohe Konzentrationsleistung. Nicht umsonst heißt es in einer Definition, dass Hypnose der Zustand einer fokussierten Aufmerksamkeit ist. Erfahrungen in der Erwachsenen-Fortbildung zeigen, dass solche Übungen, in denen man sich 20 bis 30 Minuten stark konzentriert, nicht beliebig wiederholt werden können, sonst sind sie nicht effektiv. Verteilen Sie daher die entscheidenden Übungen. Je eine Übung am Vormittag, eine am Nachmittag. Da es für viele aber sehr wichtig ist, unter der Anleitung einer Seminarleitung nicht nur allgemein zu Üben, sondern auch seine eigenen individuellen Themen zu bearbeiten, benötigt man im Schnitt mindestens drei bis vier Übungseinheiten.

Selbsthypnose: Schema der Schalterinduktion. Grafik: ahg

Selbsthypnose: Schema der Schalterinduktion. Grafik: ahg

2) Man sollte die Theorie, insoweit sie praktisch relevant ist, nicht unterschätzen. Ist Selbsthypnose gefährlich? Wie stellt man ein gelungene Selbsthypnose-Sequenz zusammen? Wie sollten die Suggestionen beschaffen sein? Wie kann ich mich selbst, meinen Trancezustand testen? Warum sollte zwischen körperlichen Themen (zum Beispiel bei Schmerz, oder beim Abnehmen) und Themen, das eigene Verhalten betreffend (etwa bei Nichtraucher-Hypnose) unterschieden werden? Die Strategien sind nämlich unterschiedlich!

Kurzum: neben den praktischen Übungen in hoher Konzentration gibt es auch noch einiges an Theorie bei der Selbsthypnose zu lernen. Und wenn man dann weis, warum etwas so Rätselhaftes wie Hypnose funktioniert, dann klappt es auch bei sich selbst leichter.

Selbsthypnose Anleitung: Wozu ist Selbsthypnose gut?

Ich selbst fahre häufig lange Strecken mit dem PKW zu unserem Seminarstandort in Südfrankreich. Die Fahrt dorthin mit ihren 1800 Kilometern dauert im Schnitt 17 Stunden. Vor jeder Fahrt versetze ich mich in Selbsthypnose und suggeriere mir, dass eine Stunde wie zehn Minuten sei. Das Resultat – ich fahre ermüdungsfreier durch, pausiere lediglich zum Tanken und mein subjektives Zeitempfinden sagt mir, dass ich einige wenige Stunden unterwegs war.

In Notsituationen

Mein Sohn war im Ausland in einer brenzligen Situation. Er entging der Wirkung eines Betäubungsmittels, sogenannter K.O.-Tropfen, indem er Selbsthypnose induzierte und sich in einen virtuellen Sicherheitsraum begab. So behielt er eine zeitlang seine Handlungsfähigkeit, lang genug, um sich tatsächlich in Sicherheit zu bringen.

Ein Hypnosetherapeut, ein Kollege aus Bremen, lag nach einem Unfall querschnittgelähmt im Krankenhaus. Er lehnte alle Behandlungen ab, übte täglich mehrere Stunden lang in Selbsthypnose das Laufen. Über das positive Ergebnis ist ein Buch veröffentlicht worden. (Literaturhinweise und andere Quelle finden Sie am Ende des Beitrags).

Bei Krankheit und im Sport

Hochleistungssportler wie Skirennfahrer, Fussballspieler oder ein bekannter deutscher Tennisspieler versetzen sich vor wichtigen Wettkämpfen in Selbsthypnose. Um zu siegen, fahren sie ihren Parcours ab oder spielen entscheidende Passagen eines Matches in ihrer Vorstellung – so detailgenau wie möglich.

Die intensive Vorstellung eines mentalen Magenbandes führt dazu, dass Übergewichtige auf gesunde Weise zum Teil über 30 Kilo an Gewicht verlieren und nicht mehr zunehmen. Nachgewiesen durch – nicht verallgemeinerbar – Langzeitstudien, Erfahrungen auch aus unserer Praxis.

Bei Stress

Der Grund vieler Erkrankungen heutzutage ist lang andauernder Stress, der sich unter anderem in Schlaflosigkeit niederschlägt . Untersuchungen zeigen: Eine halbstündige Selbsthypnose lässt unser Gehirn ähnlich gut regenerieren wie ein achtstündiger Schlaf, Schweizer Forscher registrierten 80 Prozent mehr Tiefschlafanteile nach dem Hören einer Schlafhypnose-CD: „Der Kraftbaum“ ist eine hilfreiche Hypnose-CD zum Einschlafen.

Gegen Krebs

In alternativen Kliniken in den USA wird Krebskranken beigebracht, wie sie ihre weißen Blutkörperchen zur Bekämpfung von Krebszellen mit starken mentalen Bildern aktivieren. Studien weisen die Wirksamkeit solcher Maßnahmen nach. Ich selbst habe einst auf Chemotherapie verzichtet, eine alternative Therapie eingeleitet und mir in Selbsthypnose suggeriert, wie die Krebszellen ausgeschaltet werden.

Warum wirkt Hypnose in so vielen unterschiedlichen Bereichen? Der Schlüssel zum Verständnis liegt in unserem Unterbewusstsein. Wussten Sie, dass über 98 Prozent aller Aktivität im Gehirn auf unbewusste Vorgänge zurückzuführen sind? Weniger als zwei Prozent machen unser Bewusstsein aus. Unser Bewusstsein ist im Vergleich zum Unterbewusstsein so groß wie eine Streichholzschachtel im Wohnzimmer.

In der Wissenschaft

Gut erforscht ist der Nutzen der Selbsthypnose, etwa bei Schlafproblemen. Die NZZ lieferte einen netten Überblick unter dem Titel „Ein Fisch, der immer tiefer schwimmt“.

Inzwischen weisen Wissenschaftler aus Harvard und anderen angesehenen Forschungseinrichtungen nach, wie sehr unser Körper mit unserem Geist verbunden ist. Ja, nicht nur verbunden, sondern von ihm abhängig. Mit Hilfe von wiederholten Gedanken und Vorstellungen lassen sich Nervenbahnen aktivieren, die wiederum für körperliche Prozesse verantwortlich sind. Etwa für die Regulation des Hormonsystems, des Insulinspiegels, für Muskelkater.

Als ich einmal in Selbsthypnose intensiv getanzt habe, hatte ich am nächsten Tag tatsächlich recht starken Muskelkater. Doch in Hypnose habe ich mich gar nicht bewegt, mir nur die Bewegung vorgestellt! Wir der Muskelkater zustande kam, ist mir heute noch rätselhaft. Aber die Erfahrung habe nicht nur ich gemacht.

Selbsthypnose vs. Hypnose

Daran können wir sehen, welch starkes Instrument die Hypnose ist. Es ist ein sehr effektives Werkzeug, um mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren und damit Veränderungen herbeizuführen, die willentlich nicht machbar sind. Denken Sie an das Phänomen der kataleptischen Brücke, eine hypnotisch herbeigeführte Ganzkörperstarre, die den Hypnotisierten zwischen zwei Stühlen liegen lässt wie ein Brett – ohne Ermüdung.

Übrigens ist jede erfolgreich Hypnose nichts anders als eine Selbsthypnose. Daher können Sie damit vieles erreichen, was mit Hypnose insgesamt möglich ist. (Einschränkungen gibt es unter anderem im Bereich hypnotischer Rückführung in frühere Leben.)

Wie profitieren Sie nun möglichst schnell und einfach von den Möglichkeiten der Hypnose, wie können Sie in möglichst kurzer Zeit in Selbsthypnose gehen und mit eigenen Themen arbeiten, gewünschte Veränderungen durchführen?

Selbsthypnose: CD und PDF

Wir haben eine Hilfestellung zur Selbsthypnose auf CD bzw. mp3 Download produziert. Diese Aufnahme ist eine geführte, erste Selbsthypnose. Indem Sie meiner Stimme folgen, werden Sie in die hypnotische Trance geleitet, erhalten einige allgemeine, positive, direkte Suggestionen und haben Zeit und Gelegenheit, sich selbst Suggestionen zu geben – und sie werden dann aus der Trance wieder sicher herausgeführt. Alles, indem sie einfach nur der Stimme folgen.

Wer möchte, kann sich auch den kompletten Text dieser Selbsthypnose-CD herunterladen. Das soll aber nicht missverstanden werden: Es handelt sich hier nicht um eine Selbsthypnose-Anleitung. Denn es ist nicht damit getan, ein paar Formeln auswendig zu lernen. Auto fahren lernen Sie auch nicht, indem sie über das Zusammenspiel von Gas und Kupplung lesen. Sie müssen es tun, und zwar anfangs in Begleitung eines Fahrlehrers, der eingreift, wenn Sie vor lauter Neuigkeitsstress dabei sind, eine rote Ampel zu überfahren.

Anleitung

Die Anwendung der Selbsthypnose-CD enthält nur insofern eine Anleitung, insofern sie es als Erinnerungsstütze nehmen für etwas, was Sie bereits in Begleitung eins Fachmann – in einem Seminar etwa oder anderweitig – gelernt haben.

Später brauchen Sie die Audio-Aufnahme nicht mehr, weil sie nach mehrmaligen Hören den Prozess verinnerlicht haben. Dann begeben Sie sich einfach an einen ruhigen Ort, nehmen sich eine Viertel Stunden Zeit, begeben sich in Trance und arbeiten mit sich – in ihrer Vorstellungskraft, ganz ohne technische Hilfsmittel.

Suggestionen

In der Anleitung habe ich übrigens ein paar allgemeine Suggestion zur Entspannung, Selbstregeneration und Heilung eingesprochen. In Ihren eigenen Selbsthypnose ersetzen oder ergänzen Sie diese Suggestionen.

Welche Suggestionen für welchen Zweck nun geeignet sind, wie oft wiederholt wird, welche Unterschiede es gibt bei der Arbeit mit körperlichen Themen wie Schmerzen im Unterschied zu Themen, die unser Verhalten betreffen, wie etwa Rauchfreiheit, was Suggestionen überhaupt sind, wie sie beschaffen sein müssen um zu wirken – all das lernen Sie in entsprechenden Seminaren (hier ein Überblick über unser eigenes Selbsthypnose Angebot: IHvV Seminar) oder Sie eignen es sich anderweitig an.

Selbsthypnose lernen

Aber für die erste Zeit nach so einem Kurs stellt die Aufnahme eine Hilfe da und sie lernen Selbsthypnose ganz einfach durch Nachahmung und Wiederholung.

Sie können die Aufnahme zum Beispiel immer vor dem Schlafengehen hören.

Das Praktische an dieser Aufnahme ist also, dass Sie keine Skripte mühsam lernen, keine Visualisierungen mühsam üben, um die Selbsthypnose Schritt für Schritt zu beherrschen. Sie lernen die Selbsthypnose, indem Sie sie einfach durchführen.

Am Anfang werden Sie wie jeder Hypnoseanfänger Zweifel haben, ob die Hypnose bei Ihnen wirkt, ob sie überhaupt in Trance gehen können.

Keine Angst – Hypnose wirkt bei sehr vielen Menschen, also vermutlich auch bei Ihnen. Nur das Tempo ist individuell.

Außerdem gibt es ja noch den sogenannten Hypnosearm. Wenn Sie liegen, halten Sie ihn einem Winkel von 45 Grad nach oben, und sie werden merken, je mehr sie in Trance gehen, desto „schwerer“ wird der Arm und je schwerer der Arm wird desto tiefer gehen Sie in Trance – bis der Arm neben ihnen liegt und sie mit weiteren Vertiefungen oder den ersten Interventionen in Hypnose fortfahren könne.

Zur vorliegenden Aufnahme

Die vorliegende Aufnahme ist eine geführte Selbsthypnose. Das heißt, sie leitet eine Selbsthypnose ein. Diese Aufnahme ist ein Hilfsmittel, um in die erforderliche Entspannungstrance zu kommen.

Indem Sie meiner Stimme folgen, werden Sie in die hypnotische Trance geleitet, können dort für eine Zeit verweilen und haben Gelegenheit, sich selbst Suggestionen zu geben. Achtung: Wie man das macht, geht nicht aus der CD hervor. Das sollte man in entsprechenden Seminaren lernen oder sich anderweitig aneignen. Diese CD ist also zum Üben für die Zeit nach einem solchen Seminar geeignet, nicht aber für pure Anfänger in der Materie.

Was hat es mit der Anrede – Du oder Sie? – bei der Selbsthypnose bzw. bei Hypnose CDs auf sich?

Auf den geführten Selbsthypnose-CDs wechsele ich nach der Anrede, für die Hypnose also, ins „Du“.

Wenn Sie später mit sich arbeiten, haben Sie die Wahl beim Du zu bleiben oder sich selbst in der Ich-Form anzureden. Beides ist völlig in Ordnung.

Literatur-Tipps:

  • Das Buch „Selbsthypnose“ von Brian Alman und Peter Lambrou aus dem Amerikanischen ist zwar sehr ausführlich, aber ein wenig umständlich und manches darin ist in der Umsetzung schlicht unpraktikabel.
  • Leslie M. LeCron, obzwar ein Mann der „alten Schule“, ist da praktischer und zupackender und enthält einige gute Skriptideen, etwa die Schaltzentrale, die ich in einer meiner CDs aufgegriffen und abgewandelt habe: Leslie M. LeCron, Fremdhypnose – Selbsthypnose – Technik und Anwendung im täglichen Leben.
So kommen Sie weiter:

Unsere CDs kaufen Sie hier Verstanden