Intuition gibt höchste Sicherheit. Die Sicherheit, die wir brauchen, um uns auf Vorstellungskraft und unbeantwortete Fragen einzulassen. Doch wie können wir Intuition trauen, wie von Wunschdenken unterscheiden, was ist sie, was Instinkt, was Angst? Mit diesen Fragen hat sich Friederike Gerling im Prozess der Skriptentstehung zu «Die Bibliothek» intensiv beschäftigt. 

Wenn unser Unterbewusstsein zu uns spricht

Wir alle kennen diese Momente, wo wir genau wissen, dass weder Wunsch noch Angst sprechen, sondern ein Wissen, das der Verstand nicht haben kann. Klar, blitzschnell. Bis der Verstand einschaltet. Und wir alle kennen diese Momente, wo wir genau dies nicht sicher haben. Hypnosetherapeutin Gerling möchte eine Möglichkeit geben, dieses Wissen mehr und mehr zu spüren und vom Denken unterscheiden zu können. Möglich ist dies in Trance, wenn der Körper schlafen gelegt ist und der unbewusste Teil in uns unterhalb einer Sekunde weit vor dem Verstand zu uns spricht.

Diese CD ist auch deswegen besonders für die Therapeutin, da sie nicht weiß, wer alles an Intuition mitwirkt. Zweifelsfrei die inneren Kräfte des Unterbewusstseins. Das Unterbewusstsein können wir erklären, Intuition nicht. Und wissen daher nicht, welche anderen Kräfte auf Intuition einwirken. Insofern ist die CD auch eine Hommage an die Demut. Es bleibt ein Teil Nichtwissen, etwas zu benutzen, das wir nicht wirklich erklären können. Dass wir es dennoch benutzen dürfen, ohne die Anwendung erlernen zu brauchen, sehen wir als ein größtes Geschenk an den Menschen. Unser womöglich verlässlichster Schutz. 

Hörprobe „Die Bibliothek – Verbindung zur Intuition“

In den Warenkorb:

Jeder hat eine Intuition und kann sie stärken

Eine Faszination liegt in der Beobachtung von Kindern, auf welche Weise sie dieses Geschenk benutzen. Sie wählen intuitiv das, was für sie gut und richtig ist ohne es mit dem Verstand wissen zu können. Ein Vorbild dafür, wie der Fluss des Lebens funktionieren kann, wenn Systeme in Ruhe gelassen und keine Angst von außen zugelassen wird.

Wir haben sie alle und können sie wieder freilegen. Von inneren Ablagerungen und äußeren Einflüssen. Wie eine eingedreckte Glaskugel, die wieder sauber geputzt werden kann und sollte. 

Das Leben wieder im Fluss zu empfinden und die Teile als stimmig zu spüren, heißt nicht, immerzu auf Wolke 7 sein zu müssen. Es heißt, den Moment zu spüren, wann wir wieder komplett angebunden sind an Intuition und mehr und mehr vertrauen. 

Unser Kopf ist in unsicher empfundenen Situationen des Lebens wie ein Boot ohne Anker, der uns weg redet von dem, was wir eigentlich schon längst wissen. Die geführte Hypnose möchte Sie unterstützen, in diesen Situationen einen klaren Blick zu wahren, der richtig navigiert. Indem die Beziehung zu Ihnen selber herstellt ist und Sie wieder mit Ihrer ganz individuellen Antwort verbindet. 

In den letzten Monaten haben wir uns an ein großes Projekt gemacht. Das Erstellen einer neuen, aufgeräumten Webseite mit Inhalten aus zuvor über 400 Unterseiten. Unsere Internet-Seite wollen wir zu einem Wohlfühlort machen für alle, die sich gerne hier aufhalten. Und ein Wissens-Portal für die, die sich über Hypnose und verwandte Verfahren informieren. In unserem Hypno-Wissen sammeln wir all diese Beiträge, die wir zum genialen Thema der Hypnose für relevant halten. Bitte geben Sie uns noch Zeit, die Inhalte in diesem Bereich feiner zu korrigieren.