Aktuelle Seminare und Termine zu Hypnose und verwandten Verfahren

Unsere Seminare finden in zwei besonderen Städten statt: Neuruppin, eine Stadt am See mit hohem Wohlfühl-Charakter und „St. Hippo“ in Südfrankreich, Zufluchtsort mitten in den Bergen. Wir versenden gerne eine Liste mit Unterkünften in Neuruppin, in denen sich unsere Teilnehmer bisher wohl gefühlt haben.

Sie können mit einem Schwerpunkt filtern:

Aug
7
Mi
Mittwochs-Meditation
Aug 7 um 19:00

Abend-Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene

Durch das hohe Interesse an der Mittwochs-Meditation bietet Friederike Gerling die hypno-energetischen Meditationen nun etwa monatlich an. Gelegentlich begleitet der französische Heiler Bernard Mustière mit der Energie des Magnetismus die Meditationen.

Geführte Meditation zu einem aktuellen Thema

Im Unterschied zu allgemeinen Meditationen zum Finden der inneren Mitte oder auch Ruhe, dreht es sich bei den hypnoenergetischen Meditationen um je eine bestimmte Vorstellung, einen natürlichen Zyklus. Die Themen sind meist bezogen auf Jahreszeiten oder stark gegenwärtige Gefühle.

Rund um das Meditationsthema ist ein mehrteiliger Meditationsabend aufgebaut. Dabei sind die angeleiteten Meditationen für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Erfahrene wissen, dass Meditiaton Arbeit und Konzentration ist. Die durchaus auch emotional in Anspruch nehmen. Darum gibt es innerhalb des Abends immer auch eine Pause.

Fokussierte Aufmerksamkeit

Die Teilnehmer werden ihre energetische Aufmerksamkeit – geistig wie körperlich – während des Abends auf das konkrete Thema ausrichten und dabei durch Fachhypnotiseurin Friederike Gerling mit hypnotischen Bildern und Suggestionen geführt. Kanalisiert werden die Veränderungsenergien durch unsere hypnoenergetische Mitarbeit, etwa alle drei Monate zusätzlich durch Bernard. Auch durch alle im Raum befindlichen Energien der Teilnehmer kommt es jedes Mal auf faszinierende Weise zu einer Multiplikation dieser Energien, da es uns am meisten darum geht, dass sich alle wohl fühlen und etwas für sich mitnehmen.

Auch Anfänger spüren in dem bereits für viele Meditationen genutzten Raum schnell, dass feinstoffliche Energien wahrnehmbar sind und haben so einen schönen Einstieg in das alltagstaugliche Werkzeug der meditativen und selbsthypnotischen Arbeit.

Keinerlei Vorerfahrung nötig

Erfahrungen mit Energiearbeit, wie sie in den Seminaren vermittelt werden, sind nicht notwendig.

Meditations-Zeiten

19.00 – 20.30 Uhr

Sep
4
Mi
Mittwochs-Meditation
Sep 4 um 19:00

Abend-Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene

Durch das hohe Interesse an der Mittwochs-Meditation bietet Friederike Gerling die hypno-energetischen Meditationen nun etwa monatlich an. Gelegentlich begleitet der französische Heiler Bernard Mustière mit der Energie des Magnetismus die Meditationen.

Geführte Meditation zu einem aktuellen Thema

Im Unterschied zu allgemeinen Meditationen zum Finden der inneren Mitte oder auch Ruhe, dreht es sich bei den hypnoenergetischen Meditationen um je eine bestimmte Vorstellung, einen natürlichen Zyklus. Die Themen sind meist bezogen auf Jahreszeiten oder stark gegenwärtige Gefühle.

Rund um das Meditationsthema ist ein mehrteiliger Meditationsabend aufgebaut. Dabei sind die angeleiteten Meditationen für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Erfahrene wissen, dass Meditiaton Arbeit und Konzentration ist. Die durchaus auch emotional in Anspruch nehmen. Darum gibt es innerhalb des Abends immer auch eine Pause.

Fokussierte Aufmerksamkeit

Die Teilnehmer werden ihre energetische Aufmerksamkeit – geistig wie körperlich – während des Abends auf das konkrete Thema ausrichten und dabei durch Fachhypnotiseurin Friederike Gerling mit hypnotischen Bildern und Suggestionen geführt. Kanalisiert werden die Veränderungsenergien durch unsere hypnoenergetische Mitarbeit, etwa alle drei Monate zusätzlich durch Bernard. Auch durch alle im Raum befindlichen Energien der Teilnehmer kommt es jedes Mal auf faszinierende Weise zu einer Multiplikation dieser Energien, da es uns am meisten darum geht, dass sich alle wohl fühlen und etwas für sich mitnehmen.

Auch Anfänger spüren in dem bereits für viele Meditationen genutzten Raum schnell, dass feinstoffliche Energien wahrnehmbar sind und haben so einen schönen Einstieg in das alltagstaugliche Werkzeug der meditativen und selbsthypnotischen Arbeit.

Keinerlei Vorerfahrung nötig

Erfahrungen mit Energiearbeit, wie sie in den Seminaren vermittelt werden, sind nicht notwendig.

Meditations-Zeiten

19.00 – 20.30 Uhr

Okt
23
Mi
Mittwochs-Meditation
Okt 23 um 19:00

Abend-Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene

Durch das hohe Interesse an der Mittwochs-Meditation bietet Friederike Gerling die hypno-energetischen Meditationen nun etwa monatlich an. Gelegentlich begleitet der französische Heiler Bernard Mustière mit der Energie des Magnetismus die Meditationen.

Geführte Meditation zu einem aktuellen Thema

Im Unterschied zu allgemeinen Meditationen zum Finden der inneren Mitte oder auch Ruhe, dreht es sich bei den hypnoenergetischen Meditationen um je eine bestimmte Vorstellung, einen natürlichen Zyklus. Die Themen sind meist bezogen auf Jahreszeiten oder stark gegenwärtige Gefühle.

Rund um das Meditationsthema ist ein mehrteiliger Meditationsabend aufgebaut. Dabei sind die angeleiteten Meditationen für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Erfahrene wissen, dass Meditiaton Arbeit und Konzentration ist. Die durchaus auch emotional in Anspruch nehmen. Darum gibt es innerhalb des Abends immer auch eine Pause.

Fokussierte Aufmerksamkeit

Die Teilnehmer werden ihre energetische Aufmerksamkeit – geistig wie körperlich – während des Abends auf das konkrete Thema ausrichten und dabei durch Fachhypnotiseurin Friederike Gerling mit hypnotischen Bildern und Suggestionen geführt. Kanalisiert werden die Veränderungsenergien durch unsere hypnoenergetische Mitarbeit, etwa alle drei Monate zusätzlich durch Bernard. Auch durch alle im Raum befindlichen Energien der Teilnehmer kommt es jedes Mal auf faszinierende Weise zu einer Multiplikation dieser Energien, da es uns am meisten darum geht, dass sich alle wohl fühlen und etwas für sich mitnehmen.

Auch Anfänger spüren in dem bereits für viele Meditationen genutzten Raum schnell, dass feinstoffliche Energien wahrnehmbar sind und haben so einen schönen Einstieg in das alltagstaugliche Werkzeug der meditativen und selbsthypnotischen Arbeit.

Keinerlei Vorerfahrung nötig

Erfahrungen mit Energiearbeit, wie sie in den Seminaren vermittelt werden, sind nicht notwendig.

Meditations-Zeiten

19.00 – 20.30 Uhr

Nov
20
Mi
Mittwochs-Meditation
Nov 20 um 19:00

Abend-Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene

Durch das hohe Interesse an der Mittwochs-Meditation bietet Friederike Gerling die hypno-energetischen Meditationen nun etwa monatlich an. Gelegentlich begleitet der französische Heiler Bernard Mustière mit der Energie des Magnetismus die Meditationen.

Geführte Meditation zu einem aktuellen Thema

Im Unterschied zu allgemeinen Meditationen zum Finden der inneren Mitte oder auch Ruhe, dreht es sich bei den hypnoenergetischen Meditationen um je eine bestimmte Vorstellung, einen natürlichen Zyklus. Die Themen sind meist bezogen auf Jahreszeiten oder stark gegenwärtige Gefühle.

Rund um das Meditationsthema ist ein mehrteiliger Meditationsabend aufgebaut. Dabei sind die angeleiteten Meditationen für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Erfahrene wissen, dass Meditiaton Arbeit und Konzentration ist. Die durchaus auch emotional in Anspruch nehmen. Darum gibt es innerhalb des Abends immer auch eine Pause.

Fokussierte Aufmerksamkeit

Die Teilnehmer werden ihre energetische Aufmerksamkeit – geistig wie körperlich – während des Abends auf das konkrete Thema ausrichten und dabei durch Fachhypnotiseurin Friederike Gerling mit hypnotischen Bildern und Suggestionen geführt. Kanalisiert werden die Veränderungsenergien durch unsere hypnoenergetische Mitarbeit, etwa alle drei Monate zusätzlich durch Bernard. Auch durch alle im Raum befindlichen Energien der Teilnehmer kommt es jedes Mal auf faszinierende Weise zu einer Multiplikation dieser Energien, da es uns am meisten darum geht, dass sich alle wohl fühlen und etwas für sich mitnehmen.

Auch Anfänger spüren in dem bereits für viele Meditationen genutzten Raum schnell, dass feinstoffliche Energien wahrnehmbar sind und haben so einen schönen Einstieg in das alltagstaugliche Werkzeug der meditativen und selbsthypnotischen Arbeit.

Keinerlei Vorerfahrung nötig

Erfahrungen mit Energiearbeit, wie sie in den Seminaren vermittelt werden, sind nicht notwendig.

Meditations-Zeiten

19.00 – 20.30 Uhr

Dez
11
Mi
Mittwochs-Meditation
Dez 11 um 19:00

Abend-Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene

Durch das hohe Interesse an der Mittwochs-Meditation bietet Friederike Gerling die hypno-energetischen Meditationen nun etwa monatlich an. Gelegentlich begleitet der französische Heiler Bernard Mustière mit der Energie des Magnetismus die Meditationen.

Geführte Meditation zu einem aktuellen Thema

Im Unterschied zu allgemeinen Meditationen zum Finden der inneren Mitte oder auch Ruhe, dreht es sich bei den hypnoenergetischen Meditationen um je eine bestimmte Vorstellung, einen natürlichen Zyklus. Die Themen sind meist bezogen auf Jahreszeiten oder stark gegenwärtige Gefühle.

Rund um das Meditationsthema ist ein mehrteiliger Meditationsabend aufgebaut. Dabei sind die angeleiteten Meditationen für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Erfahrene wissen, dass Meditiaton Arbeit und Konzentration ist. Die durchaus auch emotional in Anspruch nehmen. Darum gibt es innerhalb des Abends immer auch eine Pause.

Fokussierte Aufmerksamkeit

Die Teilnehmer werden ihre energetische Aufmerksamkeit – geistig wie körperlich – während des Abends auf das konkrete Thema ausrichten und dabei durch Fachhypnotiseurin Friederike Gerling mit hypnotischen Bildern und Suggestionen geführt. Kanalisiert werden die Veränderungsenergien durch unsere hypnoenergetische Mitarbeit, etwa alle drei Monate zusätzlich durch Bernard. Auch durch alle im Raum befindlichen Energien der Teilnehmer kommt es jedes Mal auf faszinierende Weise zu einer Multiplikation dieser Energien, da es uns am meisten darum geht, dass sich alle wohl fühlen und etwas für sich mitnehmen.

Auch Anfänger spüren in dem bereits für viele Meditationen genutzten Raum schnell, dass feinstoffliche Energien wahrnehmbar sind und haben so einen schönen Einstieg in das alltagstaugliche Werkzeug der meditativen und selbsthypnotischen Arbeit.

Keinerlei Vorerfahrung nötig

Erfahrungen mit Energiearbeit, wie sie in den Seminaren vermittelt werden, sind nicht notwendig.

Meditations-Zeiten

19.00 – 20.30 Uhr

Feb
12
Mi
Mittwochs-Meditation
Feb 12 um 19:00

Abend-Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene

Durch das hohe Interesse an der Mittwochs-Meditation bietet Friederike Gerling die hypno-energetischen Meditationen nun etwa monatlich an. Gelegentlich begleitet der französische Heiler Bernard Mustière mit der Energie des Magnetismus die Meditationen.

Geführte Meditation zu einem aktuellen Thema

Im Unterschied zu allgemeinen Meditationen zum Finden der inneren Mitte oder auch Ruhe, dreht es sich bei den hypnoenergetischen Meditationen um je eine bestimmte Vorstellung, einen natürlichen Zyklus. Die Themen sind meist bezogen auf Jahreszeiten oder stark gegenwärtige Gefühle.

Rund um das Meditationsthema ist ein mehrteiliger Meditationsabend aufgebaut. Dabei sind die angeleiteten Meditationen für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Erfahrene wissen, dass Meditiaton Arbeit und Konzentration ist. Die durchaus auch emotional in Anspruch nehmen. Darum gibt es innerhalb des Abends immer auch eine Pause.

Fokussierte Aufmerksamkeit

Die Teilnehmer werden ihre energetische Aufmerksamkeit – geistig wie körperlich – während des Abends auf das konkrete Thema ausrichten und dabei durch Fachhypnotiseurin Friederike Gerling mit hypnotischen Bildern und Suggestionen geführt. Kanalisiert werden die Veränderungsenergien durch unsere hypnoenergetische Mitarbeit, etwa alle drei Monate zusätzlich durch Bernard. Auch durch alle im Raum befindlichen Energien der Teilnehmer kommt es jedes Mal auf faszinierende Weise zu einer Multiplikation dieser Energien, da es uns am meisten darum geht, dass sich alle wohl fühlen und etwas für sich mitnehmen.

Auch Anfänger spüren in dem bereits für viele Meditationen genutzten Raum schnell, dass feinstoffliche Energien wahrnehmbar sind und haben so einen schönen Einstieg in das alltagstaugliche Werkzeug der meditativen und selbsthypnotischen Arbeit.

Keinerlei Vorerfahrung nötig

Erfahrungen mit Energiearbeit, wie sie in den Seminaren vermittelt werden, sind nicht notwendig.

Meditations-Zeiten

19.00 – 20.30 Uhr

Mrz
9
Mo
Mittwochs-Meditation
Mrz 9 um 19:00

Abend-Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene

Durch das hohe Interesse an der Mittwochs-Meditation bietet Friederike Gerling die hypno-energetischen Meditationen nun etwa monatlich an. Gelegentlich begleitet der französische Heiler Bernard Mustière mit der Energie des Magnetismus die Meditationen.

Geführte Meditation zu einem aktuellen Thema

Im Unterschied zu allgemeinen Meditationen zum Finden der inneren Mitte oder auch Ruhe, dreht es sich bei den hypnoenergetischen Meditationen um je eine bestimmte Vorstellung, einen natürlichen Zyklus. Die Themen sind meist bezogen auf Jahreszeiten oder stark gegenwärtige Gefühle.

Rund um das Meditationsthema ist ein mehrteiliger Meditationsabend aufgebaut. Dabei sind die angeleiteten Meditationen für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Erfahrene wissen, dass Meditiaton Arbeit und Konzentration ist. Die durchaus auch emotional in Anspruch nehmen. Darum gibt es innerhalb des Abends immer auch eine Pause.

Fokussierte Aufmerksamkeit

Die Teilnehmer werden ihre energetische Aufmerksamkeit – geistig wie körperlich – während des Abends auf das konkrete Thema ausrichten und dabei durch Fachhypnotiseurin Friederike Gerling mit hypnotischen Bildern und Suggestionen geführt. Kanalisiert werden die Veränderungsenergien durch unsere hypnoenergetische Mitarbeit, etwa alle drei Monate zusätzlich durch Bernard. Auch durch alle im Raum befindlichen Energien der Teilnehmer kommt es jedes Mal auf faszinierende Weise zu einer Multiplikation dieser Energien, da es uns am meisten darum geht, dass sich alle wohl fühlen und etwas für sich mitnehmen.

Auch Anfänger spüren in dem bereits für viele Meditationen genutzten Raum schnell, dass feinstoffliche Energien wahrnehmbar sind und haben so einen schönen Einstieg in das alltagstaugliche Werkzeug der meditativen und selbsthypnotischen Arbeit.

Keinerlei Vorerfahrung nötig

Erfahrungen mit Energiearbeit, wie sie in den Seminaren vermittelt werden, sind nicht notwendig.

Meditations-Zeiten

19.00 – 20.30 Uhr

Apr
17
Fr
Mittwochs-Meditation
Apr 17 um 19:00

Abend-Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene

Durch das hohe Interesse an der Mittwochs-Meditation bietet Friederike Gerling die hypno-energetischen Meditationen nun etwa monatlich an. Gelegentlich begleitet der französische Heiler Bernard Mustière mit der Energie des Magnetismus die Meditationen.

Geführte Meditation zu einem aktuellen Thema

Im Unterschied zu allgemeinen Meditationen zum Finden der inneren Mitte oder auch Ruhe, dreht es sich bei den hypnoenergetischen Meditationen um je eine bestimmte Vorstellung, einen natürlichen Zyklus. Die Themen sind meist bezogen auf Jahreszeiten oder stark gegenwärtige Gefühle.

Rund um das Meditationsthema ist ein mehrteiliger Meditationsabend aufgebaut. Dabei sind die angeleiteten Meditationen für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Erfahrene wissen, dass Meditiaton Arbeit und Konzentration ist. Die durchaus auch emotional in Anspruch nehmen. Darum gibt es innerhalb des Abends immer auch eine Pause.

Fokussierte Aufmerksamkeit

Die Teilnehmer werden ihre energetische Aufmerksamkeit – geistig wie körperlich – während des Abends auf das konkrete Thema ausrichten und dabei durch Fachhypnotiseurin Friederike Gerling mit hypnotischen Bildern und Suggestionen geführt. Kanalisiert werden die Veränderungsenergien durch unsere hypnoenergetische Mitarbeit, etwa alle drei Monate zusätzlich durch Bernard. Auch durch alle im Raum befindlichen Energien der Teilnehmer kommt es jedes Mal auf faszinierende Weise zu einer Multiplikation dieser Energien, da es uns am meisten darum geht, dass sich alle wohl fühlen und etwas für sich mitnehmen.

Auch Anfänger spüren in dem bereits für viele Meditationen genutzten Raum schnell, dass feinstoffliche Energien wahrnehmbar sind und haben so einen schönen Einstieg in das alltagstaugliche Werkzeug der meditativen und selbsthypnotischen Arbeit.

Keinerlei Vorerfahrung nötig

Erfahrungen mit Energiearbeit, wie sie in den Seminaren vermittelt werden, sind nicht notwendig.

Meditations-Zeiten

19.00 – 20.30 Uhr

Sep
23
Mi
Mittwochs-Meditation
Sep 23 um 19:00

Abend-Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene

Durch das hohe Interesse an der Mittwochs-Meditation bietet Friederike Gerling die hypno-energetischen Meditationen nun etwa monatlich an. Gelegentlich begleitet der französische Heiler Bernard Mustière mit der Energie des Magnetismus die Meditationen.

Geführte Meditation zu einem aktuellen Thema

Im Unterschied zu allgemeinen Meditationen zum Finden der inneren Mitte oder auch Ruhe, dreht es sich bei den hypnoenergetischen Meditationen um je eine bestimmte Vorstellung, einen natürlichen Zyklus. Die Themen sind meist bezogen auf Jahreszeiten oder stark gegenwärtige Gefühle.

Rund um das Meditationsthema ist ein mehrteiliger Meditationsabend aufgebaut. Dabei sind die angeleiteten Meditationen für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Erfahrene wissen, dass Meditiaton Arbeit und Konzentration ist. Die durchaus auch emotional in Anspruch nehmen. Darum gibt es innerhalb des Abends immer auch eine Pause.

Fokussierte Aufmerksamkeit

Die Teilnehmer werden ihre energetische Aufmerksamkeit – geistig wie körperlich – während des Abends auf das konkrete Thema ausrichten und dabei durch Fachhypnotiseurin Friederike Gerling mit hypnotischen Bildern und Suggestionen geführt. Kanalisiert werden die Veränderungsenergien durch unsere hypnoenergetische Mitarbeit, etwa alle drei Monate zusätzlich durch Bernard. Auch durch alle im Raum befindlichen Energien der Teilnehmer kommt es jedes Mal auf faszinierende Weise zu einer Multiplikation dieser Energien, da es uns am meisten darum geht, dass sich alle wohl fühlen und etwas für sich mitnehmen.

Auch Anfänger spüren in dem bereits für viele Meditationen genutzten Raum schnell, dass feinstoffliche Energien wahrnehmbar sind und haben so einen schönen Einstieg in das alltagstaugliche Werkzeug der meditativen und selbsthypnotischen Arbeit.

Keinerlei Vorerfahrung nötig

Erfahrungen mit Energiearbeit, wie sie in den Seminaren vermittelt werden, sind nicht notwendig.

Meditations-Zeiten

19.00 – 20.30 Uhr

Dez
9
Mi
Mittwochs-Meditation
Dez 9 um 19:00

Abend-Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene

Durch das hohe Interesse an der Mittwochs-Meditation bietet Friederike Gerling die hypno-energetischen Meditationen nun etwa monatlich an. Gelegentlich begleitet der französische Heiler Bernard Mustière mit der Energie des Magnetismus die Meditationen.

Geführte Meditation zu einem aktuellen Thema

Im Unterschied zu allgemeinen Meditationen zum Finden der inneren Mitte oder auch Ruhe, dreht es sich bei den hypnoenergetischen Meditationen um je eine bestimmte Vorstellung, einen natürlichen Zyklus. Die Themen sind meist bezogen auf Jahreszeiten oder stark gegenwärtige Gefühle.

Rund um das Meditationsthema ist ein mehrteiliger Meditationsabend aufgebaut. Dabei sind die angeleiteten Meditationen für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Erfahrene wissen, dass Meditiaton Arbeit und Konzentration ist. Die durchaus auch emotional in Anspruch nehmen. Darum gibt es innerhalb des Abends immer auch eine Pause.

Fokussierte Aufmerksamkeit

Die Teilnehmer werden ihre energetische Aufmerksamkeit – geistig wie körperlich – während des Abends auf das konkrete Thema ausrichten und dabei durch Fachhypnotiseurin Friederike Gerling mit hypnotischen Bildern und Suggestionen geführt. Kanalisiert werden die Veränderungsenergien durch unsere hypnoenergetische Mitarbeit, etwa alle drei Monate zusätzlich durch Bernard. Auch durch alle im Raum befindlichen Energien der Teilnehmer kommt es jedes Mal auf faszinierende Weise zu einer Multiplikation dieser Energien, da es uns am meisten darum geht, dass sich alle wohl fühlen und etwas für sich mitnehmen.

Auch Anfänger spüren in dem bereits für viele Meditationen genutzten Raum schnell, dass feinstoffliche Energien wahrnehmbar sind und haben so einen schönen Einstieg in das alltagstaugliche Werkzeug der meditativen und selbsthypnotischen Arbeit.

Keinerlei Vorerfahrung nötig

Erfahrungen mit Energiearbeit, wie sie in den Seminaren vermittelt werden, sind nicht notwendig.

Meditations-Zeiten

19.00 – 20.30 Uhr